Funktionen (Version 2.3)

Inhaltsverzeichnis

 

Schüler

Schüler können mit umfangreichen Stammdaten wie Adresse, Geburtsdatum, etc. angelegt werden. Diese Daten können (evtl. mit Bild) aus dem Adressbuch Ihres iPhones/iPads übernommen werden.

Zu jedem Schüler kann darüber hinaus ein Bild direkt aus der App aufgenommen oder aus dem Fotoalbum des Geräts hinzugefügt werden. Schüler können mit ihren Stammdaten exportiert und importiert werden.

Derselbe Schüler kann mehreren Kursen zugeordnet werden.

 

Noten

Noten können in verschiedenen Notensystemen vergeben werden, u.a. Noten von 1 bis 6 mit und ohne Tendenzen, Punktesystem (Oberstufe), Emojis, usw. Für Deutschland, Österreich und Schweiz stehen die gängigen Notensysteme zur Verfügung.

Sie können beliebige eigene Notensysteme anlegen, so dass Teacher2go extrem flexibel auf unterschiedliche Notwendigkeiten bzw. Vorgaben bei der Notenvergabe einstellbar ist.

Noten werden mit einem Datum versehen und können mit einem Namen und zusätzlich einer längeren Beschreibung ergänzt werden (z.B. „Klausurthema..“).

Noten werden Notenkategorien zugeordnet (z.B. mündlich, schriftlich, Test, …), die durch den Nutzer definierbar sind. Dadurch wird auch das Notenschema der Note bestimmt.

Notenkategorien können dabei beliebig tief verschachtelt werden und können für jeden Kurs unterschiedlich sein (z.B. wenn Sie in der Oberstufe und Mittelstufe unterrichten). Der Notenkategorie wird ein Notenschema zugeordnet.

Die Notenberechnung erfolgt anhand der Mittelwerte aus den Notenkategorien derselben Ebene, ggf. gewichtet mit einem einstellbaren Wert (pro Note und/oder pro Notenkategorie). Noten unterschiedlicher Notenschemata werden dabei werden dabei umgerechnet (Details s. unsere Webseite). Es sollten in einem Kurs nur Notenschemata desselben Landes verwendet werden, andernfalls ist die Notenberechnung nicht korrekt möglich.

Berechnete Noten sind manuell überschreibbar, so dass die manuell eingegebene Note in die weiteren Berechnungen einfließt.

Die aktuelle Gesamtnote und die berechneten Noten der obersten Notenkategorien werden in der Schülerübersicht des Kurses angezeigt.

Änderungen an Noten und Notenkategorien sind jederzeit möglich. Auch kann eine Note im Nachhinein jederzeit einer anderen Notenkategorie zugeordnet werden. Notwendige Anpassungen der Note an ein sich evtl. dadurch änderndes Notenschema werden automatisch vorgenommen. Alle weiteren Eingaben sind ebenfalls jederzeit durch den Nutzer wieder änderbar, z.B. Bemerkungen, Datumsfelder etc.

Bei der Berechnung der Mittelwerte können Sie Teacher2go anweisen, verschiedene mathematische Rundungsmethoden zu verwenden.

 

Kurse und Perioden

Jedem Kurs wird ein Standard-Notensystem zugeordnet, in welchem die Gesamtnote angezeigt wird. Dieses kann durch den Nutzer jederzeit wieder geändert werden.

In der Kursübersicht werden alle dem Kurs zugeordneten Schüler angezeigt, inkl. ihrer Gesamtnote, der Noten der obersten Notenkategorien, der unentschuldigten Abwesenheiten, der fehlenden Hausaufgaben und der offenen bzw. fälligen Erinnerungen. Zu jeder berechneten Note wird die Anzahl der in die Berechnung eingeflossenen echten Noten angezeigt.

Kurse können komplett aus der gleichen oder einer anderen Periode mitsamt Schülern und Notenkategorien übernommen werden. Hierbei werden keine Noten, Fehlzeiten und Hausaufgaben übernommen. Dies kann z.B. zum Jahres-/Halbjahreswechsel benutzt werden, um die gleiche Kurszusammensetzung fortzuführen, aber die periodenrelevanten Daten neu zu beginnen. Optional können Sie bei der Übernahme des Kurses auch die jeweiligen Gesamtnoten der Schüler als neue Note anlegen. Dabei wird eine neue Notenkategorie erzeugt, die Sie anschließend beliebig verändern können – z.B. um die Note der Vorperiode mit in die Berechnung der neuen Gesamtnote einfließen zu lassen.

Kurse sind genau einer Periode zugeordnet. Es können beliebig viele Kurse und Perioden angelegt werden. Alle Daten der Kurse und Perioden bleiben – mit Ausnahme der Schülerstammdaten – unverändert erhalten, solange sie nicht vom Nutzer gelöscht werden (z.B. als Archiv des Vorjahres). Werden Schülerstammdaten geändert (z.B. Adresse oder Telefonnummer), wirkt sich in allen Kursen aller Perioden aus.

 

Hausaufgaben und Fehlzeiten

Zum Kurs können die jeweiligen Hausaufgaben mit Datum und Beschreibung abgelegt werden. In diesem Fall können Sie jeweils vermerken, ob ein Schüler die Hausaufgaben nicht oder nur teilweise erledigt hat, oder ob sie nachgereicht wurden.

In der Hausaufgabenübersicht des Schülers wird eine Statistik mit der Anzahl der nicht bzw. teilweise erledigten und nachgereichten Hausaufgaben angezeigt.

Fehlzeiten können pro Schüler in den Einheiten Minuten, Stunden und Tage erfasst werden. Dabei kann erfasst werden, ob eine Entschuldigung bzw. Attest vorliegt, oder ob es sich um eine schulische Abwesenheit handelt.

In der Fehlzeitenübersicht des Schülers werden diese aufsummiert angezeigt, so dass Sie jederzeit den Überblick über die Abwesenheiten des Schülers haben.

 

Serieneingaben

Es steht eine umfangreiche Serieneingabefunktion zur Verfügung. Dies ist eine weitere Möglichkeit, Noten, Fehlzeiten und Hausaufgaben der Schüler eines Kurses zu erfassen.

Bei der Serieneingabe wurde auf eine möglichst schnelle Erfassung dieser Daten Wert gelegt, so dass Sie z.B. nach jeder Unterrichtseinheit eine Erfassung vornehmen können.

Serieneingaben sind auch geeignet, um zusammenhängende Noten für alle Schüler zu erfassen, z.B. für Arbeiten/Klausuren etc.

 

Erinnerungen und Checklisten

Mit Hilfe dieser Funktion lassen sich sehr einfach Wiedervorlagen, Checklisten und andere Erinnerungen verwalten.

Zum Kurs oder zu einem bzw. mehreren Schülern können Erinnerungen hinzugefügt werden, die mit einem Fälligkeitsdatum und einem Erledigungsstatus versehen werden können. Bei offenen bzw. fälligen Erinnerungen für einen Schüler wird dieser in der Gesamtübersicht mit einer Markierung versehen.

 

Kursbuch

Sie können mit Teacher2go ein vollständiges Kursbuch führen und ausdrucken. Noten, Fehlzeiten, Hausaufgaben und Klausuren werden aufgrund ihres Datums automatisch einem Kursbucheintrag zugeordnet.

 

Klausuren

Teacher2go ermöglicht in der neuesten Version die Verwaltung von Klausuren/Klassenarbeiten o.ä. Sie können pro Klausur beliebig viele Aufgaben erfassen, denen Sie die maximal erreichbaren Punkte zuordnen. Anschließend können Sie die Bewertungsstufen für das gewählte Notenschema definieren (z.B. “Note 1″ ab 90%). Nach der Eingabe der erreichten Punkte je Schüler und Aufgabe berechnet Teacher2go automatisch die Note des Schülers. Zu jedem Ergebnis und / oder zu jeder Aufgabenlösung können Sie Bemerkungen hinterlegen.

Zusätzlich stehen umfangreiche Druckmöglichkeiten für die Klausuren zur Verfügung – so können Sie z.B. jedem Schüler sein individuelles Ergebnis ausdrucken, bei Bedarf zusammen mit den eingegebenen Bemerkungen, oder per PDF zusenden. Auch der Notenspiegel kann mit ausgegeben werden.

 

Sitzplan (ab Version 2.2)

Teacher2go hat eine Sitzplan-Funktion. Zu jedem Kurs können ein oder mehrere Sitzpläne angelegt werden (falls Sie den Kurs/die Klasse in unterschiedlichen Räumen unterrichten). Über den Sitzplan gelangen Sie auch direkt an die Schülerdaten, Noten, Fehlzeiten etc.

Sitzpläne können auch im Reporting-Modul ausgedruckt bzw. als PDF oder HTML exportiert werden.

Stundenplan und Kalender (ab Version 2.3, nur mit iOS 6 oder höher verfügbar)

Die Stundenplanfunktion ermöglicht Ihnen das Anlegen eines oder mehrerer Stundenpläne für jede Periode. Sie können hierzu ein beliebiges Stundenraster vorgeben, in das Sie Ihre Schulstunden einfügen können. Abweichungen davon sind aber jederzeit möglich, z.B. für regelmäßige Sitzungen abseits des Unterrichtsbetriebs. Einträge im Stundenplan können wöchentlich, lediglich in geraden oder in ungeraden Wochen stattfinden. Darüber hinaus können ihnen verschiedene Farbcodes zugewiesen werden.

In der Kalenderansicht werden neben Ihren in Teacher2go hinterlegten Schulstunden zusätzlich die Einträge aus Ihrem(n) iOS-Kalender(n) angezeigt. Diese können in Teacher2go auch bearbeitet oder neu angelegt werden, ohne die App zu verlassen. So können einfach z.B. Elterngespräche eingetragen werden.

Optional können Sie sämtliche Einträge aus dem Stundenplan auch in einen Ihrer iOS-Kalender synchronisieren, so dass Sie die Stundenplaneinträge auch in der Kalender-App sehen. Ein Stundenplan kann darüber hinaus auch ausgedruckt werden.

Über den Stundenplan gelangen Sie direkt in an die Stundenbezogenen Funktionen wir Serieneingaben, Hausaufgaben, Kursbuch und Erinnerungen. So können Sie z.B. sehr schnell einen Kursbucheintrag anlegen.

Druckfunktion (Reports), Import und Export

Mit Teacher2go können Sie Ihre Daten auf vielfältige Art und Weise ausdrucken. So können Sie z.B. eine Notenübersicht über den Kurs, die Schülerstammdaten, Erinnerungen, Kursbücher und vieles mehr drucken.

Hierbei sind bei jedem Report verschiedene Optionen wählbar. Auch Schriftgröße und Schriftart sind einstellbar, ebenfalls das Papierformat. Der Druck erfolgt entweder via Air Print, oder Sie können alternativ ein PDF oder eine HTML-Datei erzeugen und per Mail verschicken bzw. mit iTunes auf Ihren PC synchronisieren. PDF-Dateien können per Kennwort verschlüsselt werden.

Über die Druckfunktion können Sie auch die wichtigsten Daten aus Teacher2go exportieren und im XML oder CSV Format speichern. Diese Dateien können Sie anschließend ebenfalls per Mail versenden oder mit iTunes synchronisieren.

 

Verwaltungsfunktionen

Teacher2go kann mittels eines Kennwortes geschützt werden, welches bei jedem Aufruf der App (ggf. nach einstellbarer Verzögerung) abgefragt wird. So kann verhindert werden, dass andere Nutzer Ihres Gerätes Teacher2go benutzen.

Die Datenbank kann auf Knopfdruck mit Ihrem Kennwort per AES verschlüsselt werden – also mit dem derzeit bestmöglichen Verschlüsselungsstandard. Dies kann z.B. vor einem Backup über iTunes sinnvoll sein. Darüber hinaus sind zu jeder Zeit die Personendaten der Schüler (inkl. Bilder) verschlüsselt in der Datenbank abgelegt.

Sie können die komplette Datenbank von Teacher2go per iTunes-Backup sichern oder per Mail verschicken (z.B. an Sie selbst). Der Mail-Versand erfolgt dabei AES-verschlüsselt mit Ihrem Kennwort. Darüber hinaus können Sie die verschlüsselte Datei auch an eine andere App senden, z.B. an die Dropbox oder Google Sync App, um diese dort zu sichern.

Eine Datenbankwiederherstellung ist jederzeit möglich, indem Sie im Mail-Programm oder einer anderen App, in der die Datenbank gesichert wurde, diese anwählen und in Teacher2go öffnen lassen.